Betheln und umzu Schattenlinie



September – die Tage werden kühler und deshalb ran an den Spaten:

Staudenmarkt

Am 24. September 2022
von 14:00 und 16:00 Uhr
an der Wanderschutzhütte in Betheln

Für alle die ihren Garten im Herbst neugestalten, ändern, ergänzen oder auflösen möchten! Diejenigen von uns die Pflanzen übrighaben, die können diese sehr, sehr gerne als Spende am Samstag ab 10:00 Uhr an der Hütte abgeben, denn ohne Pflanzenspenden geht es leider nicht. Der Markt nennt sich zwar Stauden-Markt, aber wir verstehen es eher als Pflanzen-Markt. Also nicht grübeln, ob es eine Staude ist oder nicht – uns sind alle Pflanzen herzlich willkommen. Da wir auch nur Hobbygärtner sind, freuen wir uns über einen Hinweis an der Pflanzenspende mit einem Ministeckbrief (Name, ggf. Blütenfarbe, Standort, Größe etc.). Wer mag, kann auch gerne ein Foto dazugeben. Da fällt allen die Wahl des neuen Gartenbewohners etwas leichter. Natürlich wird es auch wieder eine Kaffee- und Kuchentafel geben. Es geht ja nicht nur um die Pflanzen, sondern wir Gärtner tauschen uns auch gerne aus und geben unser Wissen weiter. Bitte das eigene Geschirr nicht vergessen und dafür mit einer Tasse Kaffee aufs Haus belohnt werden – der Natur zu Liebe möchten wir auf Einweggeschirr verzichten! Und was wäre schöner als bei einer Tasse Kaffee und einem Stück Apfelkuchen über den kleinen Apfelbaumableger, den man sich gerade ausgesucht hat, zu plauschen und schon mal in den Genuss der Äpfel zu kommen?

Das können wir verraten....

Wettbewerb

In diesem Jubiläumsjahr gibt es nämlich eine Besonderheit für die Gemüsegärtner! Wir wollen einen kleinen Wettbewerb veranstalten. Wir sind auf der Suche nach der schwersten Tomate, der längsten Zucchini und dem skurrilsten, lustigsten oder auch merkwürdigsten Obst/Gemüse. Die Gewinner werden durch eine Waage, einem Maßband und von unseren Kunden auf dem Staudenmarkt ermittelt. Nur die Kunden dürfen über den Gewinner des Kuriositätenwettbewerbs abstimmen. Kleiner Tipp: Wer sein Obst/Gemüse liebevoll und kreativ präsentiert, der beeinflusst die Jury sicherlich positiv! Die „Exponate“ können ebenfalls ab 10:00 Uhr an der Hütte abgegeben werden. Die Siegerehrung findet dann ca. 15:45 Uhr kurz vor Marktende statt. Den Gewinnern winken Gutscheine gespendet von der Gärtnerei Gerlach, Gronau - mitmachen lohnt sich also. Wir wünschen allen Teilnehmern viel Spaß bei der Auswahl der vitaminreichen Wettbewerbskandidaten!

Bei Fragen gerne anrufen/whatsapp/mail:

Claudia Fischer
Mobil: 0176/64103440 oder
Festnetz: 05182/908071 oder
Mail: cd.fischer@gmx.de



Und so verlief der Staudenflohmarkt 2019

Am letzten Samstag im September 2019 fand die Wiederbelebung des Staudenmarktes statt. Und wie wir berichten können - mit großem Erfolg!

Eigentlich war der Ablauf wie ein klassischer Flohmarkt angedacht: Gartenliebhaber/innen sollten Schätze aus dem heimischen Garten an eigenen Ständen für andere Gartenliebhaber/innen anbieten. Dafür gab es aber nur zwei Anmeldungen.

Nun hatten wir ja fleißig Werbung gemacht und wollten auf keinen Fall, dass unsere Besucher, wenn denn welche kommen würden, vergebens den Weg zur Wanderschutzhütte auf sich genommen hätten. Also haben wir kurzfristig verstärkt um Pflanzenspenden gebeten. Und die kamen dann auch!

An dieser Stelle noch einmal ein herzliches Dankeschön an alle, deren Gärten wir plündern durften, und ein ganz besonders großes DANKESCHÖN an alle, die selbst zum Spaten gegriffen haben! Einige haben sich sogar die Mühe gemacht und handschriftlich Art, Farbe und Wuchs notiert und uns Gartenamateuren damit noch zusätzlich geholfen. Vielen, vielen Dank!

So ist dann ein beeindruckendes Angebot zusammengekommen:
Staudenmarkt Staudenmarkt Staudenmarkt Ergänzt wurde die Auswahl noch durch die beiden "Fremd"-Stände, die zum einen ganz bezaubernde Gartendekoration aus Beton und zum anderen Blumenübertöpfe jeder Größe und Farbe anboten.

Hatten wir anfangs wegen des Besucherstroms noch Zweifel, wurden wir schnell eines Besseren belehrt: Sie kamen! Der Markt dauerte zwei Stunden (14:00-16:00 Uhr) und es war von Anfang bis Ende einiges los. Viele kamen auch von außerhalb. Angelockt durch die tollen Plakate (Danke, Marita!), aufgehängt an den Ortseingängen und den umliegenden Geschäften. So fanden dann die angebotenen Stauden schnell ein neues Zuhause. Eine Abgabe erfolgte gegen eine Spende zu Gunsten unserer geplanten 1.000-Jahr-Feier.

Staudenmarkt

Auch der eine oder andere Schauer tat der guten Stimmung keinen Abbruch. Während ab und an die Wolken brachen, machte die Schutzhütte ihrem Namen alle Ehre und bot mit Kaffee und Kuchen allen einen trockenen Unterschlupf. Auch hier noch einmal ein großes DANKE - DANKE - DANKE für die vielen leckeren Kuchenspenden. Wer vor der Hütte bei den Pflanzen nicht fündig wurde, der wurde in der Hütte durch die große Auswahl an Backkunst auf jeden Fall für sein Kommen belohnt.

Apropos Belohnung: Besonders gefreut hat uns, dass unsere Bitte, der Umwelt zuliebe eigenes Geschirr mitzubringen, so gut aufgenommen wurde. Belohnt wurden die Müllvermeider mit einem Kaffee aufs Haus.

Aus unserer Sicht war es ein wirklich rundum gelungener Nachmittag! Alle hatten ihre Freude und ihren Spaß:

Am selben Abend wurde eine Wiederholung beschlossen. Und wie heißt es Neudeutsch so schön:

"SAVE THE DATE!"
Immer am letzten Samstag im September
Staudenflohmarkt
in der
Wanderschutzhütte Betheln

Natürlich freuen wir uns über jeden, der einen eigenen Stand aufstellen möchte. Ob mit Pflanzen, DIY-Dekoration, selbstgemachten Marmeladen, Tontöpfen oder, oder, oder - alles, was mit Garten zu tun hat, ist willkommen. Auf Grund des großen Erfolges haben wir beschlossen, aus der Not eine Tugend zu machen, und werden auch im nächsten Jahr wieder um Pflanzenspenden bitten, die wir dann zugunsten der 1000-Jahr-Feier anderen Gartenfreunden anbieten können.

Letzte Aktualisierung: 24.11.2022

Copyright © Dorfpflege Betheln - Eddinghausen - Haus Escherde e.V. · Ernst-Ulrich Blasberg 2022 · Impressum · Datenschutz