Betheln und umzu Schattenlinie


Die "Dreidörfergemeinschaft" beim Stadtradeln
Bei der deutschlandweiten Aktion "Stadtradeln" ist in diesem Jahr wieder die Dreidörfergemeinschaft - das Team "Betheln-Eddinghausen-Haus Escherde" - gemeldet.
In der Zeit vom 23. Mai bis zum 12. Juni zählt jeder erradelte Kilometer - jeder kann sich dem Team anschließen und mit Fahrrad oder Pedelec Kilometer an der frischen Luft sammeln.
Viele Wege lassen sich auch mit dem Fahrrad zurücklegen - statt mit dem Auto. Und Ausflüge mit dem Rad in unserem schönen Leinebergland machen einfach Spaß!
Mehr Informationen zur Aktion Stadtradeln gibt es hier: stadtradeln.de (öffnet in neuem Fenster).

Veranstaltungen im Jubiläumsjahr
In diesem besonderen Jahr 2022 - 1000 Jahre nach der ersten Erwähnung von Betheln - viele Veranstaltungen geplant, einige sind schon Tradition, andere aus Anlass des Jubiläums. Eine Übersicht ist hier zu finden.

Dorfgeschichten
Ein Dorf mit langer Geschichte kann auch viele Geschichten erzählen, zu finden sind die ersten hier.

Magnolien-Quiz - die Auflösung
Die Lösungen mit Zuordnung der Magnolienbilder ist hier schon mal zu finden.

Die neue Wanderkarte
An der Wanderschutzhütte gibt es eine neue Wanderkarte, entworfen und umgesetzt von Marita Schulenburg.
Nachdem das Kartenhäuschen von den Beethlern sorgfältig instandgesetzt und mit neuer Eindeckung (Dank an Andreas Kirschniok!) versehen wurde, ist nun auch die dort ausgestellte Karte auf aktuellen Stand gebracht. Sechs Wanderrouten sind hier verzeichnet, mit Längen zwischen 8 und 16 Kilometern. Für die Touren kann man jeweils zwei bis vier Stunden veranschlagen, die Pausen, um die schöne Landschaft zu genießen, sind natürlich nicht eingerechnet. Die Karte kann dort per QR-Code heruntergeladen werden - oder auch hier.
Weiteres ist im Presseartikel dazu zu lesen.

Schön hier!
Das Plakat kann heruntergeladen werden (6,9 MByte!)

Schön hier!
Ein großes Plakat hängt an der Scheune von Hof Schauer-Kemmerer an der Dorfstraße: "Schön hier!" war das Motto der Fotoaktion, die Heike Pohl-Hülsbusch angeregt hatte. Zusammen mit Betina Behring-Niehoff hat sie 256 Bilder von Menschen aus Betheln, Eddinghausen und Haus Escherde gemacht. Damit haben etwa zwei Drittel aller Haushalte aus unseren drei Dörfern an der Aktion teilgenommen. Marita Schulenburg fertigte dann aus den vielen Fotos eine riesige Collage an.
Die Presse berichtete ebenfalls darüber.






Letzte Aktualisierung: 24.5.2022

Copyright © Dorfpflege Betheln - Eddinghausen - Haus Escherde e.V. · Ernst-Ulrich Blasberg 2022 · Impressum · Datenschutz